reflections

Welch eine Idylle!

Tagchen...

Ja. Heute morgen dachte ich auch noch,der Tag könnte toll werden.Aber nein.Mein Vater hatte natürlich eine tolle Familienkiste organisiert und so sind meine Mutter und ich mit meinem Vater zu seinem Angelsee gefahren.Dort angekommen saßen wir erstmal 10 minuten im Auto.Meine Mutter meinte dann irgendwann: Öhm,was machen wir hier jetzt eigentlich? Worauf mein Vater beleidigt den Wagen verlassen hat und nach 2 Minuten wieder eingestiegen ist und  losgefahren ist. Ich glaube, er kam sich selber blöd vor. Zumindest sind wir dann zu seiner komischen "Mühle" in Tüschendorf oder so gefahren. Da konnte man ein Boot oder mehr ein Böötchen mieten,was wir auch getan haben.Mein Vater meinte,Er war ja mal " Junioren-Weltmeister im Achter" gewesen und paddelte begeistert los.Ich war auch total begeistert..Ich war echt glücklich als ich das Boot verlassen durfte.Ich war zwar klitschnass, aber immerhin musste ich nicht mehr bootfahren. Meine Eltern wollten dann in dem Restaurant neben dem Booteteich einen Kaffee trinken, der aber 7 € gekostet hätte und haben dann doch verzichtet. Wir sind dann wieder nach Odenkirchen gefahren und wollten ein Eis essen gehen.Mein Vater war aber immernoch beleidigt wegen der "Wir-gucken-uns-vom-Auto-aus-die-Fische-an-und-wissen-nicht-warum" Nummer und hat uns dann abgesetzt und meine Mutter und ich haben ein Eis gegessen und sind zu Fuß nach Hause gelatscht.Sie hat mich schön zugetextet mit ihrem Schul-blahblah.Ich war noch nie so glücklich,Zuhause zu sein,echt nicht.

Hoffentlich wird morgen alles besser!!!

♥♥♥Angie♥♥♥

3.8.08 17:10

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung